HEART richtet sich an Kinder, die in ihrem Alltag – sei es von ihrer Entwicklung her, sei es wegen sozialer oder ökonomischer Umstände – mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert sind.

 
 
 

HEART ermöglicht Erfolgserlebnisse, das Erfahren von Gemeinschaft und das Erleben von verlässlichen Beziehungen und gibt Rituale und Struktur vor.

Diese Faktoren können sich auf lange Sicht positiv auf das Verhalten der Kinder auswirken.

 

 
4c05ced65b7fcad78a4b2a7a968a10a6.jpg
 
 

Das Experimentieren mit Materialien und diversen künstlerischen Techniken, die Auseinandersetzung mit Künstlerinnen und Künstlern und ihren Werken fördert ihre kreativen Fähigkeiten, und die Arbeit an den gestalterischen Projekten verhilft dazu, Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zu stärken. 

67ccc86c510707ee95cadf48c81a14d0.jpg

Sich wiederholende Abläufe und gemeinschaftliche Tätigkeiten geben positive Impulse, so dass die Kinder in der Gruppe längerfristig neue Verhaltensmuster erproben können. 

HEART arbeitet eng den jeweiligen Lehrpersonen, der Schulleitung sowie Schulpflege zusammen.

 
 
 

Die an HEART teilnehmenden Kinder und Jugendlichen werden engmaschig  von einem Team von Fachpersonen begleitet. In wöchentlich durchgeführten, während des Schulunterrichts stattfindenden Werkstatteinheiten arbeiten die Kinder an nachhaltigen gestalterischen Projekten.

Die Geborgenheit vermittelnden Räumlichkeiten sowie klare Regeln und Strukturen bieten Kindern einen geschützten Rahmen, in dem sie ausserhalb ihres belasteten Alltags zur Ruhe kommen können.